Samstag, 25. Juli 2015

DOK, DOK, DKO - Ein Puppenspiel

Wie unsere Freunde von der F a k e book-Propagandaschau schon vor geraumer Zeit gefixt haben, ist der Internetaktivist Daniel Kottmair nachweislich Betreiber der beiden Facebookseiten Propagandaschau und NewsFront . NewsFront ist aus AnnaNews hervorgegangen, muss man wissen. Erinnert sei an den berühmten AnnaNews-Flyer.
Unverkennbar beides Daniel 'Deekay' Kottmair. Propagandaschau wurde mittlerweie umdesignt.
Wie kommen wir darauf, dass Kottmair der Betreiber der Facebook-Propagandaschau ist? Weil es der Schlaumi im Wordpress-Blog Propagandaschau der ganzen Welt erzählt hat.

Der Puppenspieler Kottmair bei der "Arbeit".
Man beachte die freche Lüge, einer der anderen Admins hätte News-Front gepostet. War er ja wohl selber als NewsFront-Seitenbetreiber.
Jetzt kann einer kommen und sagen: Als DeeKay kann sich jeder ausgeben. Das stimmt. Aber der kleine Wichtigtuer hat unseren Freunden von der F a k e book-Propagandaschau seine Täterschaft quittiert. Dumm gelaufen Meister.

Kottmair-Eintrag auf der Pinnwand der F a k e book-Propagandaschau: Nehmt nur mein Original!
Kottmair verdingt sich als IT-Redakteur und schreibt Artikel über Computertechnik, insbesondere Linux. Der nächste Screen zeigt sein öffentliches Profil auf der Website "Linux-Community". DKOTTMAIR, erinnert das nicht an DOKUMENTOR? Weit hergeholt?




Er schreibt auch Printtexte. Signiert werden diese mit dem Kürzel dko, erinnert das nicht an dok?

Impressum LinuxUser. dok,dok,dko


So weit so gut. Jetzt kommt wieder Maren Müller ins Spiel. Im Übereifer deutet sie an, dass ihr der Dok nicht ganz fremd ist.
Maren Müller verquasselt sich zu später Stunde. Hick?

Ja, a ganz a(!) Feiner isser. Ein waschechter Bayer eben. Wie der Kottmair, Daniel wohl auch einer ist. Oder?
Sie kommunizieren auch direkt. Ganz öffentlich auf Kottmairs Truther-FB-Seite.

Daniel nicht, aber wir ;-)

die propagandaschau impressum, propagandaschau wer steckt dahinter, propagandaschau betreiber, propagandaschau  Wikipedia

Kommentare:

  1. Kommentator Gerd meinte schon am 19. Juni 2015:
    "Der Vollständigkeit halber sollte man darauf hinweisen, dass Daniel Kottmair der Betreiber dieser beiden unappetitlichen Facebookseiten ist:
    https://www.facebook.com/PropagandaSchau?fref=ts
    https://www.facebook.com/NewsFrontDE?fref=ts
    Ein wenig mehr Sorgfalt bei der Auswahl von Ideengebern wäre sicher angebracht. Kottmair ist als solcher mit Sicherheit nicht geeignet."

    http://danielbroeckerhoff.de/2014/11/26/die-maer-von-den-einfallsreichen-schlagzeilen/comment-page-1/#comment-9032

    AntwortenLöschen
  2. Ja das kenne ich. Auch für den Dokumentor und seine Kumpane gilt: Der Krug geht solange zu Wasser bis er bricht. Ganz sicher ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der Typ ist vielen FB-Gruppen aktiv und kriegt bei Verschwörungstheorien schnell einen Harten-natürlich nur sofern sie Antiamerikanisch oder Antizionistisch sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhaha in der UKB auf Facebook ist er auch ziemlich aktiv und jeder der ihm ordentlich kontra gibt,ist seiner Ansicht nach ein "Troll". Dabei Frage ich mich allerdings, wie man so ganz nebenbei tagtäglich Artikel verfassen,3 Seiten als Admin mitbetreuen,in einem dutzend Facebook-Gruppen aktiv sein kann und all das ohne dafür bezahlt zu werden.^^

      Löschen
    2. Das funktioniert z.B. wenn man sich vom pösen deutschen Staat via Arge finanzieren lässt. Ich denke nicht, dass an solche Nerds Geld gezahlt wird. Truther machen sowas freiwillig, sh. "Kognitive Dissonanz". Material bekommen sie von ihren Führungsoffizieren auf der Berliner Lennestraße geliefert.

      Löschen
  4. Lennestraße? Was genau ist dort? Ein paar Hintergrundinfos wären nett. Ich bin auch in der erwähnten Facebookgruppe "unsere kritischen Bürger" und hab schon so manche Diskussion mit diesem Herren gehabt. Irgendeine psychische Störung scheint da wirklich naheliegend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch einfach mal ins Impressum von RT Deutsch.

      Löschen