Posts mit dem Label Propagandalügen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Propagandalügen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 28. April 2016

Warum Fälschungen entfernen ...

 ... denken sich die Sockenpuppen der Propagandaschau.
Das ist zwar schon ein alter Hut, kam mir heute aber gerade wieder unter.

Im November tobte die diensthabende Dokenpuppe über einen heuteshow-Beitrag von einer Anti-Chemtrail-Demonstration. Irgendein Truther (Uncutnews?) wollte im Nachhinein ermittelt haben, dass ein Techniker des heuteshow-Teams einen verblödeten Chemmie gemimt hätte.

Zitat Propagandaschau:
"Aufgeflogen ist diese Masche jetzt deshalb, weil ein damals “interviewter Demonstrant” bei Kabelkas Auftritt am Samstag als Mitglied der ZDF-Crew zu erkennen ist."

Selbst wenn es so wäre, wäre das in einer Satire-Sendung nur ein Witz. Aber wie es aussieht, haben wir es hier mal wieder mit einer fetten Propagandalüge der Alternativmedien zu tun.
Schon unter DOKs Gekritzel merkt ein Leser an, dass er bei den beiden Personen keine Ähnlichkeit erkennen kann und beweist es mit eindeutigen Screenshots.

Propagandaschau mit Knick in der Optik. Der brauhaarige Chemtrail-Freak soll die selbe Person, wie der schwarzhaarige Tontechniker sein.
Die Propagandaschau hält es bis zum heutigen Tag nicht nötig, den diffamierenden Lügenartikel zu entfernen.

Freitag, 22. Januar 2016

Gerhard Wisnewski, wie tief geht's noch?

Über diese Knallrübe wurde schon alles geschrieben.
Wikipedia: "Im Fall des im Oktober 2008 bei einem Autounfall gestorbenen österreichischen Politikers Jörg Haider spekuliert Wisnewski über die Möglichkeiten eines geplanten Anschlags. Im April 2012 nahm Wisnewski an einer Gruppenreise in den Iran mit Privataudienz beim damaligen iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinedschad teil, die vom Herausgeber des islamistischen Internetportals Muslim-Markt Yavuz Özoguz organisiert worden war.
2014 sorgte er für die Verbreitung der Theorie, der Flug MH17 wäre von westlichen Geheimdiensten mit Leichen beladen in der Ostukraine zum Absturz gebracht oder gar per Bodentransport dort hin gebracht und gesprengt worden. 2015 wiederholte er die Theorie nach dem Erscheinen des Unfallberichtes nochmals: Wisnewski war der Meinung, der Bericht widerlege nicht, „dass es sich an Bord des angeblichen MH17-Fluges in Wirklichkeit um alte Leichen handelte“."

Donnerstag, 7. Januar 2016

Propaganda-Dok entblößt Propagandafresse

In der von Assad-Truppen belagerten Stadt Madaya spielt sich unglaubliches ab.

"Ausgemergelte Menschen, die Gras und Blätter essen, weil sonst nichts mehr da ist - die Lage in der syrischen Stadt Madaya ist mehr als dramatisch."

Die Propagandaschau-Propagandisten haben nichts besseres zu tun als die schlimmen Zustände zu relativieren und vom "US-Propagandasender WDR" zu faseln.



Die Krone setzt den unverschämten Auslassungen die Anweisung auf, sich bei der staatlichen syrischen Agentur SANA oder dem Newsoutlet der iranischen Revolutionsgarden FARS mit der "Wahrheit" zu versorgen.


Sonntag, 20. Dezember 2015

Lügenpresse: ARD tagesschau verschweigt syrische Binnenflüchtlinge


Ich weiß, ein Posting ohne viele Worte ist SEO-technisch keine große Nummer. Wenn allerdings ein einziger Google-Screenshot die Käseglocken-Propaganda der Wordpress-Propagandaschau so treffend aufzeigt, sei's drauf gesch.....
Google kürzt ein wenig ab. Die volle Propagandadeppen-Überschrift lautet, wie schon oben geschrieben: "Lügenpresse: ARD tagesschau verschweigt syrische Binnenflüchtlinge"


Propagandaschau ist Lügenfresse!

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Die Lügengeschichte geht weiter

Es geht um die Story von gestern. Ein verworrener, armer Kerl wollte ein paar Minuten im Rampenlicht stehen und hat den notorischen Verschwörungslügnern von NUOVISIO eine wilde Geschichte aufgetischt.
Schwuppdiwupp haben auch die Sockenpuppen der Propagandaschau den Bullshitt aufgegriffen und folgerichtig weiterverbreitet.
Warum sage ich: folgerichtig? Personen aus dem Dunstkreis von NUOVISIO-Juornalistendarsteller Hagen Grell, vielleicht er selbst, arbeiten dem Hetzblog Propagandaschau zu. Das war hier bereits Thema.
Schon gestern ist der Propagandaschau zugetragen worden, dass Adrian wahrscheinlich nicht die Wahrheit nuschelt. Die Propagandaschau stand heute morgen noch zum Schwindel und schob zum Beweis für seine Glaubwürdigkeit gleich noch ein Nonsensvideo nach.


Damit konnte die Lage im Kommentarbereich der kremltreuen Propaganda-Sockenpuppen allerdings nicht beruhigt werden. Noch dazu hatte NUOVISO, wahrscheinlich schon in der Nacht, das Video mit Adrian offline genommen. Nichtsdestotrotz hütet die Wordpress-Propagandaschau bis zur Stunde den toten Link.



Na gut, ein wenig haben die Dokumentoren gebastelt. Die Artikelvorschau wurde im Laufe des Tages auf das Nötigste reduziert.




Schließlich wollen sich die Deppen nicht die Blöße geben und einen komplett in die Hose gegangenen Schriebs löschen. Irgendwie ist das ja auch nachvollziehbar. Wenn sie einmal anfangen Blödsinn zu löschen, dann müssten sie konsequenterweise den Laden ganz schließen.

Propagandaschau bleibt Lügenfresse



Mittwoch, 16. Dezember 2015

Propagandaschau geht NUOVISIO auf den Leim

Screenshot Propagandaschau 16.12.15
Ein ehemaliger KSK-Soldat erzählt dem Verschwörungsschwurbler Hagen Grell in einem Youtube-Video von seinen unglaublichen Erlebnissen während seiner Kriegseinsätze in Afghanistan und im Irak. Doch er erzählt einen vom Pferd. Woher ich das weiß?
Er hat's erzählt. Im Juni 2012 schrieb Adrian Richling einen Kommentar auf dem Blog des gewerblichen Truthers Guido Grandt:

"Ein Skandal über den niemand redet. Das Problem besteht leider trotzdem seit dem wir Gespenster jagen da unten. Freunde von mir waren bzw. sind da unten von einem weiß ich das er in Afghanistan in einem Stadion war und dort live Menschen enthauptet wurden. Ein anderer sagte zu mir das er mit seiner Einheit im Sand lag und sich wunderte was um seine Ohren so rauschte als einer von seiner Einheit auf einmal tot war wusste er es waren Kugeln und kein Wind!! Mich persönlich widert es an wenn ich hier in Deutschland höre “Heute Deutsche Soldaten getötet” das hört man aber immer nur wenn hier in Deutschland “wichtige” politische Sachen passieren. Warum berichtet hier kein Mainstreamblatt das die wir nichtmal Zinksärge haben da unten und wir die Särge immer von der US Airforce “leihen” müssen??? Für mich gehört jeder Deutsche Politiker vor das Kriegsgericht wegen Völkermord und anderem."


Screenshot GUIDO GRANDTS AUTOREN- & JOURNALISMUSBLOG

Richling versucht sich, laut Aussage auf seiner Homepage richling-productions, seit über 10 Jahren als Musikproduzent. Das passt in keiner Weise mit den Aussagen zu seinen Militärdienstzeiten zusammen. Scrollt man sein FB-Profil bis Anfang 2010 zurück, findet man keine verwertbaren Aussagen über eine Militärzugehörigkeit. Es geht immer wieder nur um sein Tonstudio. Zwischendurch sehr viele wirre Statements. Sehr wahrscheinlich ist er nur ein ganz armer Schlucker, der ein wenig Aufmerksamkeit sucht. Seine zwei Minuten Ruhm erlangt er, zumindest hin und wieder, in Wichtelkreisen. Auch diverse Auftritte beim Wahnfriedenswanderzirkus sind auf auf Youtube für Schulungszwecke archiviert.

Propagandaschau ist Lügenfresse!

Montag, 7. Dezember 2015

Propagandaschau verendet während Venezuela-Wahl

Ein Nachtrag zum gestrigen Amerika21-Post. Die Kosmologelei hat den auf der Propagandaschau eingefügten Venezuela-Wahlticker beobachtet. Dieser blieb am Sonntag um 13:40 Uhr stehen, wo er heute, am Montag um 8:30 Uhr immer noch steht.

Screeshot übernommen von Kosmologelei

Wahrscheinlich war sich der Propaganda-Buschfunk zu diesem Zeitpunkt schon sicher, dass sich die unangenehmen Meldungen verdichten werden.
Das hier konnte man bei Propagandaschau schon nicht mehr lesen:

Screeshot übernommen von Kosmologelei


Vom Wahlergebnis ganz zu schweigen. Bis zum Augenblick herrscht bei Wordpress-Propagandaschau Funkstille.

Screenshot Amerika2

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Achtung Schenkelkracher!

Tyler Durden, dessen Propagandakäse die Propagandaschau auch schon verwurstet hat,
Propagandaschau 28.09.15


bringt auf Zero Hedge Fotos von den Öltankern, die angeblich für den IS die Türkei beliefern.

"Are These The Tankers Bilal Erdogan Uses To Transport ISIS Oil?"




Gut ermittelt, liebe Truther! Die Wordpress-Propagandaschau liefert die passenden Schiffsrouten aus dem russischen Propagandaarchiv. LOL!

 

Dümmlicher Propagandamüll


Hallo! Wladimir hat 'ne Pressekonferenz gegeben und die deutschen "Hauptnachrichtensendungen um 19.00 und 20.00 Uhr" berichten "mit keinem einzigen Wort über die höchst brisanten Moskauer Veröffentlichungen, die beweisen, dass der NATO-Staat Türkei mit dem IS Millionengeschäfte macht und machen lässt, um die Finanzierung des Terrorstaates zu ermöglichen."


Oh, Entschuldigung. Das ist eines der gefakten  Beweise vom MH-17 Abschuss. Im Falle Türkei hat der Kreml natürlich viel bessere Beweise.



Sie glauben das nicht?

Donnerstag, 26. November 2015

Wer im Glashaus sitzt ...

... sollte nicht mit Steinen werfen. Gilt auch für Propagandaschau-Deppen. Denkt dran, das kann eine der berüchtigten Programmbeschwerden von Frau Maren Publikums-Müller nach sich ziehen. Achso, euch kann nichts passieren. Die Konferenzerin gehört bei euch zum Inventar.

Screenshot Blog Propagandaschau 30.08.2014





Screenshot Blog Propagandaschau 25.11.2015




Screenshot Shutterstock 26.11.2015

Bildinhalt des kostenpflichtigen Fotos laut Bildeigenschaften:
"Silhouette of a dog fight between 2 modern jet fighters. American vs Russian made aircraft. (Computer Illustration) - stock photo"


Wordpress-Propagandaschau ist Lügenpresse = Lügenfresse. Begründung: Artikel werden mit geklauten Fotos illustriert, die rein gar nichts mit dem Textinhalt zu tun haben. Der Beweis findet sich hier!

Dienstag, 3. November 2015

"Russland widerlegt westliche Propagandalügen"...

 
...mit verfälschten Luftaufnahmen.



Screenshot Propagandaschau

Heute ist der Dokumentor wieder mal ganz mächtig auf die Fresse gefallen, weil er unkritisch Gegenpropaganda der russischen Sputniknews verwendet.
Richtig, die Klinik in der Nähe von Sarmin wurde von der russischen Rakete nicht getroffen aber ein paar Meter daneben ...
Auf kosmologelei weiterlesen.
PS. Noch ein wenig Whataboutism:
70 Tote und 550 Verletzte nach Bombardierung eines Marktes nahe Damaskus

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Schaun mer mal ...

... was die Russenpropaganda über der Syrien-Einsatz ihrer Armee alles so abgesondert hat. Denn die Propagandaschau lässt sich heute zu folgender Nebelkerze hinreisen:
Propagandaschau 28.10.15


Sputniknews 16.10.15

Sputniknews 15.10.15

Sputniknews 30.09.15
Sputniknews 08.09.15

Sputniknews 02.09.15

Mittwoch, 14. Oktober 2015

MH17 Raketensplitter gefälscht!

 

Jetzt geht's los Dokumentor! Die neue MH17-Richtlinie ist da. Ich bin gespannt. 

Screenshot Sputniknews 14.10.2015

Wie kommt er aus der MH17 Falle raus?

Fast 24 Stunden nach der Veröffentlichung des OVV-Berichts zum MH17-Abschuss, hat die Propagandaschau noch immer nicht reagiert. Keine Angst, sie werden etwas schreiben. Allerdings sind sie ganz schön in der Bredoullie. Ich habe ganz spontan eine klitzekleine Auswahl von Propagandaschau-Propaganda gescreent. Ich bin ehrlich gespannt wie sie sich, aus der nun ganz offiziellen Düsenjäger-Lüge, heraus manövrieren werden.
 







Sonntag, 13. September 2015

Meinungsmanipulation

Rund um die Uhr verlautbart das Wordpress-Blog Propagandaschau, die deutschen Medien würden ihre Konsumenten manipulieren. Auch das Wordpress-Blog Propagandaschau ist ein Medium. In diesem Beispiel führt eine der schreibenden Dokumentor-Sockenpuppen vor, wie die Propagandaschau ihre Anhänger manipuliert.


Schlägt man auf Kino.de nach, findet man bestätigt, dass der Film "deutschlandweit" in den Kinos ist. Allerdings bei ca. 50 Städten, in denen der Film in meist mehreren großen Lichtspielketten gezeigt wird, von einer "eher überschaubaren Zahl Kinos" zu sprechen ist dummdreist.

PROPAGANDASCHAU IST LÜGENFRESSE!

Freitag, 21. August 2015

Lügen-Propagandaschau muss Lügenartikel verändern

Wow, so muss das. Nachdem hier heute mittag ein Blog-Post erschienen ist, in dem bewiesen wurde, dass der Propagandaschau-Dokumentor ein Fälscher ist, hat die verantwortliche Sockenpuppe ihren Blogartikel verändern müssen.


In der verschwurbelten Richtigstellung muss Dok im Prinzip zugeben, dass er Material aus fadenscheinigen Quellen verwendet. Wo das Ursprungsmaterial herstammt, kann er nicht schlüssig erklären. Dass er einfach ein billiges Propagandavideo seiner Führungsstelle NewsFront aka AnnaNews weiterverbreitet hat, verschweigt er nach wie vor. Dass er versehentlich auf Hromadske.tv gekommen sein soll, das ist eine faustdicke Lüge. Das diente einzig dem Zweck, das Filmchen aufzuwerten. Selbst ein Dokumentor muss sich schon dafür schämen, NewsFront zu verlinken. Klasse!

Doks Richtigstellung. Übrigens, ein großer Teil der Blogger, die "like this" sind bekannte Nazis und üble Querfrontler.

Propagandaschau ist Lügenfresse, es geht weiter!


Update der Vollständgkeit halber. Link zum Originalvideo des Donbassenders Hromadske.dn.ua. Alles was Dok sülzt ist Quatsch.