Posts mit dem Label Propagandaschau. Die Bandbreite werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Propagandaschau. Die Bandbreite werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 22. September 2015

Die erfolglosen Alleinunterhalter...

...von der Zweimann-Gruppe "Die Bandbreite" haben einen Youtube-Clip gebastelt, der in Propagandaschau-Manier verschiedene Menschen als Nazi-Kollaborateur diffamiert.
Screenshot Propagandaschau
Diese billige Hitler-Parodie auf dem Niveau eines Klippschülers entspringt ausgerechnet dem Hirn eines Marcel Wojnarowicz, dessen Tagwerk sich darin erschöpft, allen Irren dieser Republik persönlich den Hintern zu lecken. Hier eng vertraut mit einem ganzen Haufen von Rechts- und Verschwörungsideologen.
Screenshot FB-Seite "Die Bandbreite nicht"

Gehen wir mal durch, von Links nach Rechts:
Andreas Clauss
"Clauss kann als Kritiker bestehender Finanzsysteme bezeichnet werden. Seine Kritik findet jedoch weder in einem akademischen Rahmen statt, noch wurde sie nennenswert in den Medien rezipiert. Sie ist von weltanschaulichen Überzeugungen gefärbt, die eine Nähe zu den "kommissarischen Reichsregierungen" erkennen lassen. Seine Kritik ist außerdem untrennbar von seinen eigenen wirtschaftlichen Interessen im Finanzanlagesektor."

Marcel Wojnarowicz

Michael Vogt

"Vogt trat auf einigen der "Antizensurkonferenzen"(AZK) des Schweizer Sektengründers Ivo Sasek auf und referierte beispielsweise zum Thema "Geheimakte Hess". Dabei versuchte er, die Rolle Hitlers und seines Stellvertreters Rudolf Hess zu beschönigen"

Konstantin Meyl
"Im antiken Griechenland habe man, ebenso wie im Römischen Reich, bereits Telegrafie oder Telefonie auf Kurzwelle beherrscht."

Gerhard Wisnewski
 
"Die Ehefrau des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama, Michelle Obama, sei in Wirklichkeit keine Frau, sondern ein Mann. Der Präsident sei zudem homosexuell. Dies behauptete Wisnewski 2014 beim Kopp-Verlag in einem Artikel mit dem Titel "Michelle oder Michael: Ist Michelle Obama eine Transe?""